Archiv fürMai, 2012

Gedanken zu Pfingsten

27. Mai 2012
von czog
Gedanken zu Pfingsten

Pfingsten und „Marienmonat“ (zu Joh. 20, 19-23) Der Monat Mai ist der besondere Monat der Marienverehrung. Den Hl. Geist und Maria verbindet viel. Die Liebe Gottes wird personifiziert durch den Hl. Geist. Und die Kraft des Hl. Geistes bewirkt in der Jungfrau Maria das Heranwachsen des Gottessohnes Jesus. „Jungfrau“ bedeutet Bereitschaft, Offenheit, Glaube, „mir...
Weiter »

Tags:
Geschrieben in Gedanken zum Sonntag | Keine Kommentare »

Lange Nacht der Kirchen in der Donaucity-Kirche 2012

25. Mai 2012
von czog
Lange Nacht der Kirchen in der Donaucity-Kirche 2012

16.00 – 17.00 „Bist du groß oder bist du klein – Gott liebt dich“ - Auf den Spuren von Zachäus Ein musikalisches Kinderprogramm mit Michaela und Christa 17.00 – 18.30 „Gottes ungehorsame Söhne und Töchter“ Eine Lesung mit Musik zum Thema „Ungehorsam“ mit Pfarrerin Verena M. Groh und Mitgliedern ihrer Pfarrgemeinde. Freuen Sie sich...
Weiter »

Tags: ,
Geschrieben in Donaucity-Kirche, Veranstaltungen | Keine Kommentare »

Diakon Theodor Gams: Homilie zum 7. Sonntag der Osterzeit (20. Mai 2012): Einen neuen Aufbruch wagen

21. Mai 2012
von evaras

Einen neuen Aufbruch wagen zu neuer Glaubwürdigkeit der Kirche, damit Jesu  Botschaft vom Reich Gottes weitergeht. „Einen neuen Aufbruch wagen“. Dieses Wort hat der heute zu Ende gehende 98. Deutsche Katholikentag zum Thema gemacht. Dass Aufbruch in der Kirche notwendig ist, darin sind sich alle einig. Ob etwas von diesem Aufbruch in den heute...
Weiter »

Geschrieben in Donaucity-Kirche | Keine Kommentare »

Gedanken zum 6. Sonntag der Osterzeit, zum Muttertag

13. Mai 2012
von czog
Gedanken zum 6. Sonntag der Osterzeit, zum Muttertag

Leben ist Liebe (zu Joh. 15, 9-17) Die Einsteinformel E=mc² hat den Bauplan der Atome entschlüsselt und so die Atomkraft verfügbar gemacht. So eine Grundformel für den Bauplan der Welt und für den Bauplan für uns Menschen hören wir in diesem Evangelium: „Leben ist Lieben“. Und genauso umgekehrt: „Lieben ist Leben“. Diese Grundformel muss...
Weiter »

Tags:
Geschrieben in Gedanken zum Sonntag | Keine Kommentare »

Gedanken zum 5. Sonntag der Osterzeit (6. Mai 2012)

6. Mai 2012
von czog
Gedanken zum 5. Sonntag der Osterzeit (6. Mai 2012)

Weinstock und Rebe (zu Joh 15, 1-8) Solange es Menschen gibt, gibt es die Frage nach Gott. Ist ER Einer oder Viele, ist ER/SIE Schöpfer und Gestalter oder nur waltendes Etwas, irgendetwas Höheres? Die Athener hatten neben vielen Tempeln einen eigenen Altar „Für den Unbekannten Gott“. Und der hl. Paulus kam, um ihnen von...
Weiter »

Tags:
Geschrieben in Gedanken zum Sonntag | Keine Kommentare »

Wer ist Online

5 Besucher online
0 Gäste, 5 Bots
Visitor Map Viewer